Gerade große Dateien werden nicht gerade selten verkleinert, damit sie besser genutzt werden können und natürlich auch, damit sie sehr viel besser verschickt werden können. Wer sich dazu entscheidet, einzelne Dateien bequem und komfortabel zu transportieren und den Transfer der Dateien zu beschleunigen, der nutzt dazu nicht gerade selten auch das so genannte RAR Format, welches in jedem Fall zu empfehlen ist. So genannte RAR Dateien zeichnen sich dadurch aus, dass sie in jedem Fall praktisch sind und sehr klein sind. Sie sind meist dazu geeignet, große Dateien deutlich kleiner zu machen. Wenn jemand zum Beispiel Filme schauen möchte, ist es möglich, dass diese zuvor kopiert werden und dann als RAR Datei deutlich kleiner sind, als es sonst der Fall ist.

RAR Dateien mit einem Passwort schützen

Die so genannten RAR Dateien können perfekt durch ein Passwort geschützt werden. Dabei ist es möglich, dass entsprechende Dateien sehr schnell durch die Eingabe des richtigen Passwortes wieder decodiert und entpackt werden können. Wer sich für entsprechende Formate entscheidet hat den Vorteil, dass er in jedem Fall etwas an Zeit sparen kann und zum Beispiel auf einem USB Stick deutlich mehr an Dateien und damit an Filmen transportieren kann, was sehr praktisch ist.